Mund & Rachen

Die Mundhöhle und die Mundschleimhaut sind  ein Spiegel unserer Gesundheit und Heimat vieler Mikroorganismen, die dort in einem gesunden Gleichgewicht leben. Durch den Einfluss von Medikamenten, Stress, falscher Ernährung oder abwehrschwächende Erkrankungen kann diese Balance jedoch empfindlich gestört werden. Viele Arzneimittel können den Mund ...

Die Mundhöhle und die Mundschleimhaut sind  ein Spiegel unserer Gesundheit und Heimat vieler Mikroorganismen, die dort in einem gesunden Gleichgewicht leben. Durch den Einfluss von Medikamenten, Stress, falscher Ernährung oder abwehrschwächende Erkrankungen kann diese Balance jedoch empfindlich gestört werden. Viele Arzneimittel können den Mund austrocknen und so Entzündungen der Mundschleimhaut begünstigen. Insbesondere eine Chemo- oder Strahlentherapie schädigt nicht nur die Krebszellen, sondern alle Zellen, die sich rasch teilen – also auch die der Mundschleimhaut. Dies kann zu Problemen beim Essen, Schlucken und Reden führen. Hinzu kommt, dass sich auf der bereits geschädigten Schleimhaut Keime wie Bakterien oder Pilze leichter an­siedeln können und die Beschwerden verstärken. Hochwertige pflanzliche Mitteln zum Spülen, Gurgeln und einnehmen können antimikrobiell, entzündungshemmend, reizlindernd und schmerzstillend sein, und wirken am besten als Kombinationspräparate.

Mehr

Mund & Rachen Es gibt 4 Artikel.

Zeige 1 - 4 von 4 Artikeln
Zeige 1 - 4 von 4 Artikeln